Frau

Baby

Wenn dieses Traumbild nicht direkt mit einer Schwangerschaft oder dem Wunsch nach einem Kind in Verbindung gebracht werden kann, bedeutet es, das sich der Träumende unreif und kindlich verhält. Einige seiner Wesenszüge sind noch ungenügend entwickelt und sollten gepflegt werden.


TOP

Bach

Wenn man von einem Bach mit fließend klaren Wasser träumt, bedeutet das, dass laufende Geschäfte zügig voranschreiten. Es läuft alles nach Wunsch, auch in Liebesangelegenheiten. Wenn das Wasser aber trüb ist deutet das auf Sorgen oder Kummer hin. Befinden sich Fische im Wasser sind die Zukunftsaussichten im allgemeinen erfolgversprechend. Wenn der Träumende selbst im Bach badet, bedeutet das, dass er Glück im Spiel haben wird. Kranken verspricht dagegen dieses Bild eine baldige Genesung. Durchwatet man einen Bach, wird man seine Ziele erreichen. Wenn das Bachbeet trocken ist, hat man einige Schwierigkeiten zu bewältigen und es läuft nicht alles nach Plan.

Siehe auch Wasser


TOP

Bachstelze

Die Bachstelze ist in etwa bedeutungsgleich mit dem Vogel, da sie aber im Wasser lebt, gibt es auch Zusammenhänge mit dem Wasser oder dem Fluss, wodurch sie seelische Ausgeglichenheit und Gelöstheit anzeigt.

Siehe auch Vogel

Siehe auch Wasser

Siehe auch Fluss


TOP

Backen oder Bäcker

Wenn im Traum ein Bäcker oder der Vorgang des Backens auftritt, ist der Träumende in der Lage, seine Einstellung zum Leben oder seinen Zugang zu Situationen zu ändern. Backvorgänge sind immer als Symbole der Wandlung und Verfeinerung zu betrachten. Erfahrungen werden zu Erkenntnissen. In diesem Sinn verkörpert das Backen oder der Bäcker Reifeprozesse und erinnert aber auch gleichzeitig an Vergänglichkeit und Tod. Es ist jedoch für eine genaue Deutung immer wichtig was gebacken wird und ob es gelingt. Vor allem wenn Brot gebacken wird, bedeutet dies die Überwindung aller Schwierigkeiten. Eine helle Glut im Backofen bedeutet Glück und Zufriedenheit.

Siehe auch Brot

Siehe auch Kuchen


TOP

Backofen

Backofen und Backstube sind Symbole der Wandlung. Wenn etwas in einen Backofen geschoben wird, soll es verfeinert werden, wird etwas herausgeholt, ist ein Entwicklungsprozess abgeschlossen. Auch hier gilt, das die genaue Deutung sich danach richtet, was gebacken wird. Wenn das Gebackene gelingt, deutet dies auf Selbstbesinnung und Reifung hin, wird das Gebackene zu früh aus dem Ofen genommen, ist der Träumende gewissen ihm gestellten Anforderungen nicht gewachsen. Ist das Gebackene nicht genießbar oder unappetitlich, behindern innere Widerstände die Entwicklung der Persönlichkeit. Der Träumende hat Angst vor dem Älterwerden.

Siehe auch Brot

Siehe auch Kuchen


TOP

Bad oder Baden

Wenn man von einem Aufenthalt im Bad träumt, deutet das daraufhin, das der Träumende ein Bedürfnis verspürt, sich von alten Regeln zu reinigen. Wenn sich das Bad im eigenen Haus befindet, lässt das auf gute und sorglose Verhältnisse schließen. Ein Bad in einem See oder Fluss zeigt dem Träumenden, das er genug Kraft hat, einen Gegner zu besiegen oder Widerständen energisch entgegenzutreten. Ein Bad in der Wanne ist auch ein Symbol für die Reinigung des Gewissens und die Regeneration des Körpers und der Seele. Wenn sich der Träumende nach diesem Bad entspannt und erfrischt, sauber und gestärkt fühlt, ist dies ein Zeichen für die Befreiung von Belastungen oder zumindest das Verlangen danach. Wenn man das Bad als unangenehm empfindet oder sich der Schmutz nicht abwaschen lässt, deutet dies auf moralische Bedenken und Gewissenskonflikte hin. Auch hier ist die Beschaffenheit des Wassers von Bedeutung.

Siehe auch Wasser


TOP

Bahnhof

Bahnhöfe gehören zu den wichtigsten Traumbildern. Ein Bahnhof symbolisiert Abschied und Neubeginn, Veränderung und Wandlung. Wenn der Bahnhof dem Träumenden positive Gefühle übermittelt, wird dadurch der Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt oder das Verlangen danach symbolisiert. Wenn man jedoch auf den Bahnhof zu spät oder ungern kommt und vielleicht ein Abschiedsschmerz empfunden, fehlt dem Träumenden die Entschlusskraft und das Selbstvertrauen etwas Neues zu beginnen. In diesem Fall ist es eine Mahnung zu mehr Lebensmut. Außerdem zeigt ein Bahnhofstraum dem Träumenden, das er Unerledigtes in Ordnung bringen sollte.


TOP

Balkon

Befindet man sich auf einem Balkon, strebt man entweder nach etwas Höherem oder aber man kann sicher sein, das man von treuen Freunden umgeben ist. Befindet man sich dagegen unter einem Balkon, begegnet man seinen Mitmenschen mit Respekt, und zwar meist mit zuviel Respekt.


TOP

Ball

Ein Ball ist meistens ein Zeichen von Freude und Glück. Der Träumende hat das Bedürfnis, sich zu entfalten und frei auszudrücken. Spielt der Träumende selber mit einem Ball, bedeutet das, das er sich seiner Gefühle unsicher ist und seine Einstellung gegenüber anderen überprüfen sollte.


TOP

Ballett

Träumt man von Balletttänzerinnen oder tanzt selber befindet man sich auf der Suche nach Ausgeglichenheit und seelischem Gleichgewicht. Es bedeutet außerdem, das sich der Träumende zwar seiner kreativen Seite bewusst ist, diese aber in der Realität nicht ausleben kann. Dieser Traum ist auch oft eine Warnung vor dem anderen Geschlecht.


TOP

Bambus

Das Traumsymbol des Bambus steht für Ideen, Gedanken und Meinungen der eigenen Persönlichkeit sowie auf die eigene geistig-seelische Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit. Es kann aber dadurch auch der Wankelmut und die Unselbständigkeit des Träumenden zum Ausdruck gebracht werden. Da der Bambus eine biegsame, anmutige und gleichzeitig robuste Pflanze ist, verweist auch das Traumsymbol vor allem auf genau diese Eigenschaften. Entweder ist sich der Träumende deren bewusst oder er hätte sie gerne.

Siehe auch Pflanze


TOP

Band

Das Band weist auf eine gute, langjährige Freundschaft hin, die für die gesamte Zukunft des Träumenden von Bedeutung sein wird. Wenn Bänder im Wind wehen verspricht das Erfolg und Glück. Man sollte auch immer der Farbe der Bänder Beachtung schenken, da auch diese oft von Bedeutung ist. So lassen z.B. grüne Bänder auf Erfolg und Durchsetzungsvermögen hoffen, rote Vergnügen vermuten, und schwarze auf Trauer schließen. Sind die Bänder aber endlos, wird der Träumende bald von Schulden geplagt werden.

Siehe auch Farben


TOP

Bank

Die Sitzbank bedeutet kurzfristige Ruhe, Entspannung und Erholung bzw. Selbstbesinnung oder zumindest den Wunsch danach. Wenn man im Freien auf der Bank sitzt, wird man ein Liebesabenteuer, allerdings ohne eine tiefere Bedeutung, erleben.
Die Bank als Geldinstitut symbolisiert dagegen  Energie, Ansehen, Macht, Autorität und die männliche Sexualität. Wenn man die Bank als sicher ansieht, bedeutet das Erfolg und Zuversicht im privaten wie im beruflichen Bereich, wenn man die Bank aber nur ungern betritt oder man wird unfreundlich bedient, deutet dies auf ein erschüttertes Selbstvertrauen und sexuelle Hemmungen hin. Werden Kreditwünsche abgelehnt, leidet der Träumende unter Minderwertigkeitsgefühlen und Existenzangst. Bei einem Banküberfall gilt das Selbe. Wenn man Geld einzahlt, kann man darauf hoffen, das ein lange ersehnter Wunsch in Erfüllung geht. Sieht man sehr viel Geld, wird man wahrscheinlich sehr unter Verlusten und Ärger zu leiden haben.


TOP

Barfuss

Wenn man sich selber barfuss sieht, wird dadurch entweder Armut oder sinnliche Freiheit symbolisiert. Kann man im Traum seine Schuhe nicht finden, fürchtet man, seine Lebensgrundlage zu verlieren.


TOP

Bär

Der Bär ist das Symbol der weiblichen Energie, des mütterlichen Schutzes und der besitzergreifenden Mütterlichkeit. Ein gutmütiger Bär deutet auf Geborgenheit, hausfrauliche Ordnung bzw. den Wunsch danach hin. Ein gereizter Bär verkörpert hingegen die weibliche Aggression. Ein furchteinflößender Bär ist das Symbol für die belastende weibliche Herrschsucht. Es kann damit die Mutter oder Ehefrau, die dominierende Chefin oder aber auch irgend eine andere Frau gemeint sein. Manchmal kann es auch sein, das der Bär einen gefährlichen Gegner vor dem man sich in Acht nehmen sollte, symbolisiert. Je mehr Bären auftreten, umso größer ist die Gefahr.

Siehe auch Tiere


TOP

Baracke

Da eine Baracke immer eine Art Notbau ist, symbolisiert die Baracke Situationen, die nur vorübergehend ist oder eine Notlösung ohne Sicherheit und Stabilität. Sie ermahnt außerdem zu mehr Ausdauer und Beständigkeit.


TOP

Barriere

Die Barriere ist auch im Traum als Hindernis zu deuten und symbolisiert, das der Träumende unter Hemmungen und fehlendem Durchsetzungsvermögen leidet. Als Barriere kann man im Traum alles bezeichnen, was der Träumende als ein Hindernis ansieht, dies kann ein Berg genauso sein wie z.B. eine Wand. Meist ist dem Träumenden klar, das er dieses Hindernis überwinden muss, aber er fühlt sich nicht stark genug dafür.

Siehe auch Berg


TOP

Bart

Im Allgemeinen ist der Bart ein Symbol für Gesundheit und Wohlergehen. Im Traum steht der Bart für väterliche Autorität sowie Kraft und Männlichkeit. Ein langer, gepflegter Bart deutet auf Schutz, Rat und Hilfe durch einen väterlichen Freund bzw. der Wunsch danach. Ein weißer Bart symbolisiert Weisheit, Überlegenheit und unter Umständen auch Heiligkeit. Ist der Bart aber rot wird dadurch hemmungslose sexuelle Leidenschaft oder aber Jähzorn symbolisiert. Ist der Bart spärlich und unbequem, deutet dies auf Unsicherheit, Unreife, Eitelkeit und Geltungsbedürfnis hin. Wird der Bart rasiert oder geschnitten, verliert man einen guten Freund oder man kann ein Geschäft nicht so abschließen, wie man es gerne hätte.


TOP

Bauch

Ein dicker, angeschwollener Bauch, verbunden mit Brechreiz und Völlegefühl bedeutet, sofern es sich dabei nicht um einen Reiztraum handelt, Ausschweifungen jeder Art, sexuelle Übersättigung oder Verdruss, ein eingefallener Bauch und Hungergefühle weisen auf sinnliche Nichtbefriedigung hin. Ein glatter, gepflegter Bauch mit dem Gefühl eines nicht überladenen Magens symbolisiert dagegen Zufriedenheit und Wohlbefinden. Wenn man sich selber mit dickem Bauch sieht kann man mit Wohlstand rechnen.


TOP

Bauen

Wer im Traum baut, wird im Leben Erfolg haben. Ein baufälliges Haus deutet darauf hin, das man sich in vielen Bereichen unsicher fühlt und dadurch Schaden nehmen kann.


TOP

Bauer

Der Bauer ist das Symbol für Gesundheit, Naturverbundenheit und männliche Vitalität. Ein stattlicher Bauer in einer harmonischen Umgebung deutet auf eine ausgeglichene und erfüllte Lebensweise hin oder zumindest den Wunsch danach. Ein alter und schwerarbeitender Bauer deutet Existenzangst und körperliche und seelische Überforderung an. Um dieses Symbol richtig deuten zu können, ist auch immer die Tätigkeit des Bauern wichtig.


TOP

Bauernhof

Wenn man sich im Traum auf einem Bauernhof befindet, bedeutet dies, das man bodenständig ist. Mit dem Bauernhof ist auch immer das Gefühl oder die Sehnsucht nach Sicherheit verbunden. In der altägyptischen Traumdeutung ist der Bauernhof auch ein Hinweis darauf, das es der Träumende zu etwas bringen kann, wenn er hart und ausdauernd arbeitet.


TOP

Baum

Der Baum ist ein sehr vielseitiges Persönlichkeits- und Lebenssymbol. Hat der Baum starke, tiefreichende Wurzeln und einen hohen und kräftigen Stamm sowie eine verzweigte Krone mit Blüten und Früchten deutet er auf die individuelle Persönlichkeitsstruktur, Gedankenreichtum, Gefühlsreichtum und sinnliche Energie hin. Wenn die Wurzeln im Traum hervorgehoben werden, zeigt das starke Gefühle zu den Eltern, während der Stamm und die Äste auf körperliche Leistungsfähigkeit schließen lassen. Die Zweige und Blüten heben die Gedankenwelt des Träumenden hervor und verweisen auf dessen Pläne, Hoffnungen und Wünsche. Der Stamm ist ein Symbol der Männlichkeit. Vor allem Obstbäume betonen die sexuelle Bedeutung und die, evtl. auch nur ersehnte, Fruchtbarkeit. Ein gesunder, kraftvoller, blühender Baum hat immer eine positive Bedeutung, während morsche, verkümmerte und kahle Bäume eine negative Bedeutung haben. Wird ein Baum im Traum gefällt, ist das eine Warnung vor Schaden für den Träumenden.

Siehe auch Zweig

Siehe auch Pflanze


TOP

Baustelle

Eine Baustelle symbolisiert mit all ihren Arbeiten und Geräten Persönlichkeitsentwicklung, Existenzaufbau und Lebensplanung. Wenn auf der Baustelle rege Aktivität herrscht, sind für den Träumenden die privaten und beruflichen Erfolgsaussichten gut. Wenn dagegen die Arbeiter nur schlecht vorankommen, wenig gearbeitet wird oder die Baustelle stillgelegt ist, deutet dies auf Probleme in der persönlichen Entwicklung hin und mahnt den Träumenden zu mehr Ausdauer. Wenn ein Unglück auf der Baustelle passiert, ist der Aufstieg oder das persönliche Weiterkommen des Träumenden ernsthaft gefährdet. Planloses Arbeiten warnt vor einer Zersplitterung der Kräfte. Für die genaue Deutung eines Traumes mit dem Traumsymbol Baustelle ist auch immer wichtig, was gebaut wird.


TOP

Beamte

Handelt ein Traum von Beamten, beschäftigt sich der Träumende mit dem Teil seiner Persönlichkeit, von dem er gelenkt wird. Der Träumende hat ein Bedürfnis nach Anpassung und Eingliederung.


TOP

Becher

Der Becher ist in der altägyptischen Traumdeutung ein Symbol für Glück und Gesundheit. Trinkt der Träumende aus einem Becher, deutet das darauf hin, das ihm Glück und Gesundheit beschieden sind, zerbricht er ihn, wird sein Glück schwinden. Gefäße im Allgemeinen, also auch ein Becher, symbolisieren auch den Frauenleib und die weibliche Sexualität. Für eine genaue Deutung kann auch der Inhalt des Bechers von Bedeutung sein.


TOP

Beeren

Wenn man selber Beeren sucht, wird man im Leben viel Mühe haben und Geduld brauchen. Isst man im Traum Beeren, hat man kleine Schwierigkeiten zu überwinden, was aber bald gelingt. Wenn man Beeren sucht ohne welche zu finden, befindet man sich auf dem falschen Weg und sollte sein Vorhaben noch einmal gründlich überlegen.

Siehe auch Obst


TOP

Begräbnis

Das Begräbnis ist ein sehr vielschichtiges Traumsymbol für Abschied, Lebensunsicherheit, Einsamkeit, Schuldgefühle und Tod und kann sich auf Personen wie auch auf Lebensumstände beziehen. Unerfreuliche Dinge, die wir am liebsten vergessen und streichen würden, tauchen im Traum wieder in Form einer Beerdigung auf.. Ein Begräbnis kann deshalb ein Versuch sein, quälende Erinnerungen zu verdrängen und sich Neuem zu öffnen. Manchmal handelt es sich aber auch um die tatsächliche Angst vor einem Verlust sein, es kann sich dabei um einen geliebten Menschen handeln oder auch  die Angst, das sich lange ersehnte Wünsche und Hoffnungen nicht erfüllen. Da die Erde auch das Symbol der Mütterlichkeit ist, kann der Traum auch bedeuten, das man sich von einer mütterlichen Frau beherrscht fühlt, deren Autorität im übertragenden Sinn für den Träumenden tödlich ist. Nimmt man am Begräbnis eines anderen teil, bedeutet das nach altägyptische Traumdeutung Glück und Freude.

Siehe auch Friedhof

Siehe auch Grab

Siehe auch Sarg

Siehe auch Tod


TOP

Beichte

Dieses Traumbild ist meistens mit anderen Symbolen, wie Kirche, Priester, Arzt, Eltern oder Familie, verbunden. Grundsätzlich bedeutet die Beichte die Lebensunsicherheit die der Träumende empfindet sowie dessen Gefühl der Vereinsamung und sein Wunsch getröstet zu werden. Für die Deutung ist auch immer zu beachten was wem gebeichtet wird.

Siehe auch Kirche

Siehe auch Priester

Siehe auch Arzt

Siehe auch Eltern

Siehe auch Familie


TOP

Bein

Bein und Fuß zusammen symbolisieren Standhaftigkeit, Selbstbewusstsein, Zuverlässigkeit und männliche Kraft. Starke Beine deuten auf Erfolgswillen und Zuversicht hin, schwache oder gelähmte Beine auf mangelnde Ausdauer oder Hemmungen, Minderwertigkeitsgefühle und Angst. Bricht man sich im Traum ein Bein, kann das einen Erfolg in vielen Dingen des Lebens bedeuten. Sehr angeschwollene Beine symbolisieren einen Verlust durch Unachtsamkeit, extrem dünne Beine deuten auf einen Verrat hin. Zeigt der Traum ein Bein ohne Fuß symbolisiert dies eine Amputation.

Siehe auch Amputation


TOP

Bekannte

Bekannte Personen verkörpern positive Wesenszüge, Gefühle und Gedanken. Je näher dem Träumenden der Bekannte steht, umso positiver ist das Traumgeschehen. Wenn man im Traum mehreren Bekannten auf einmall begegnet, erfährt man bald eine interessante Neuigkeit.


TOP

Beleidigung

Wenn der Träumende im Traum beleidigt wird, zeigt er eine empfindliche Stelle von sich, die er im Realen lieber verbergen möchte. Wenn er aber selbst jemanden beleidigt, bedeutet dies, das er über die Gefühle des Anderen nicht so gut Bescheid weis wie er denkt. Schwere Beleidigungen deuten auf Triebstauungen und Aggressionen hin, schwache Beleidigungen auf Eitelkeit und Minderwertigkeitsgefühle. Um den Traum genau zu deuten, muss man die Beziehung zu der anderen Person genau analysieren.


TOP

Beobachten

Wenn man davon träumt beobachtet zu werden, deutet das darauf hin, das man das starke Interesse einer anderen Person als bedrohlich empfindet. Wenn man in seinen Träumen häufig selber der Beobachter ist, deutet dies auf einen Hang zum Spannen hin. Sehr ruhige Beobachtung symbolisiert im Allgemeinen Aufgeschlossenheit, kritisches Urteilsvermögen und Selbsterkenntnis bzw. den Wunsch danach, ist die Beobachtung aber stechend und beunruhigend symbolisiert dies Unsicherheit, Skepsis und Misstrauen gegenüber seiner Umwelt.


TOP

Beraubung

Wer im Traum beraubt wird, sollte sich vor möglichen Verlusten im Geschäftsleben hüten. Es kann aber auch bedeuten, das Menschen aus der näheren Umgebung als lästig empfunden werden.


TOP

Berg

Berge symbolisieren meist Hindernisse, die überwunden werden müssen. Wenn der Träumende mutig genug ist den Berg zu besteigen, befreit er sich von Ängsten, stürzt er dabei ab, deutet dies auf Unvorsichtigkeiten hin, denen er im Alltag ausgesetzt ist. Wenn man eine Ruhepause einlegt, bedeutet das, das man sich im Alltag mehr schonen sollte und seine Kräfte besser einteilen sollte. Wenn man zaghaft am Fuß des Berges steht oder Schwindelgefühle bekommt, deutet dies auf fehlende Zuversicht und mangelndes Selbstvertrauen. Im Allgemeinen symbolisieren Berge Selbstvertrauen und Persönlichkeit, während der Gipfel immer ein gewisses Ziel darstellt. Wenn hohe Berge in Wolken eingehüllt sind, wird die Einheit von Geist und Körper betont. In der altägyptischen Traumdeutung hat ein Mensch, der Berge in seinen Träumen sieht, Hindernisse vor sich, die ihn noch von seinem Ziel trennen.

Siehe auch Barriere


TOP

Bergwerk

Sowohl das Bergwerk selber als auch alle darin arbeitenden Menschen und Maschinen symbolisieren das Innenleben des Träumenden. Wird das Bergwerk eher bedrohlich und düster angesehen, bedeutet dies, man sollte nicht zu sehr über die Dinge des Lebens nachdenken und sich vor der Umwelt zurückziehen, ist das Bergwerk aber intakt, deutet dies auf ein intaktes Seelenleben oder zumindest das Verlangen danach hin. Wenn es zu einem Unfall kommt, ist das Seelenleben des Träumenden ernsthaft erschüttert. Persönliche Neigungen sollten stärker ausgelebt werden.


TOP

Bernstein

Ein Bernstein ist in der altägyptischen Traumdeutung ein Symbol für Glück, wobei es von der Geschicklichkeit des Träumenden abhängt, ob er dieses Glück auch erhält.


TOP

Berühmtheit

Wenn man davon träumt, berühmt zu sein, sollte man seine Fähigkeiten erkennen und Vertrauen in sie setzen. Der Träumende sollte außerdem sich weniger damit beschäftigen, wie er auf die Außenwelt wirkt, sondern eher versuchen, sich weiterzuentwickeln.


TOP

Besen

Der Besen ist ein Symbol der seelischen Säuberung. Wird mit dem Besen Schmutz weg gekehrt, möchte sich der Träumende von belastenden Gedanken und Gefühlen befreien. Das Kehren wird auch allgemein als Befreiung von falschen Freunden oder als Warnung vor Armut gedeutet. Sieht man mehrere Besen auf einmal, symbolisiert dies das Auftreten unangenehmer Menschen, die den Träumenden in eine blöde Situation bringen können. Manchmal symbolisiert der Besen auch die aggressive Männlichkeit.


TOP

Bestrafung

Wird man im Traum bestraft, hat man Angst davor, den Leistungsanforderungen im Leben nicht entsprechen zu können. Dies gilt auch bei Selbstbestrafung.


TOP

Besuch

Ein Besuch, den man im Traum erhält, ist ein Zeichen der inneren und äußeren Veränderung. Er zeigt einen vorübergehenden Zustand bzw. eine Zwischenlösung an. Je angenehmer der Besuch ist, desto zufriedener ist der Träumende mit dem gegebenen Entwicklungszustand. Weckt der Besuch hingegen unangenehme Empfindungen, wird damit Unzufriedenheit und Ungeduld ausgedrückt. In der altägyptischen Traumdeutung warnt ein Besuch den Träumenden auch davor, sich seinen Mitmenschen zu sehr zu öffnen. Stattet er selbst einen Besuch ab, sollte er seinen Freundeskreis genau überprüfen.


TOP

Beten

Im Allgemeinen symbolisiert dieses Traumbild die Sehnsucht des Träumenden nach Selbstbesinnung und Läuterung. Manchmal warnt es auch davor, zu vereinsamen oder sich von bestimmten Ängsten zu sehr quälen zu lassen.


TOP

Beton

Beton ist das Symbol der Unnachgiebigkeit, Härte und Gefühllosigkeit, vor der sich der Träumende in Acht nehmen soll.


TOP

Bett

Das Sinnbild des Bettes ist im Traum von vielschichtiger Bedeutung. Es verweist auf Erschöpfung, Erholungsbedürfnis, Selbstbesinnung und Beschäftigung mit der eigenen Person. Ist es sauber, bequem und einladend, symbolisiert es das Verlangen nach körperlicher und seelischer Entspannung, löst es unangenehme Empfindungen aus, wird man von privaten und persönlichen Aktivitäten zu sehr in Anspruch genommen oder erfährt das eigene Sexualleben als unbefriedigend. Nimmt das Bett enorme Dimensionen an oder man will es gar nicht verlassen, handelt es sich um Lebensangst und Flucht vor der Realität. Ein leeres Bett deutet in der altägyptischen Traumdeutung auf eine traurige Botschaft oder einen bevorstehenden Trauerfall hin. Sieht sich der Träumende selbst darin liegen, steht ihm möglicherweise eine Krankheit bevor - er sollte sich mehr schonen.

Siehe auch Möbel


TOP

Bettler

Wenn im Traum ein Bettler erscheint, weist dies meist auf die schwierigen Lebensverhältnisse bzw. die negativen Wesenszüge des Träumenden hin. In dessen Gestalt erkennt er oft die Unzulänglichkeit der eigenen Person. Er sollte seine Lebensführung kritisch prüfen und seine mögliche Verbitterung in Bezug auf verschiedene Dinge bekämpfen. Gerät der Bettler immer tiefer ins Elend, ist es höchste Zeit, mehr Selbstvertrauen und Durchsetzungskraft zu entwickeln. In der altägyptischen Traumdeutung kündigt ein Bettler, dem man begegnet, auch eine Überraschung an, wenn man ihn dagegen nur sieht, sollte man sich gegenüber seinen Mitmenschen hilfreicher erweisen. Wird man selbst zum Bettler, bedeutet das, das man bei einem bestimmten Vorhaben Erfolg haben wird.


TOP

Bewusstlosigkeit

Dieses Traumbild symbolisiert eine starke Konfliktsituation, Rat- und Hilflosigkeit. Der Träumende kann seine Träume nicht alleine bewältigen. Er sieht keinen Ausweg und befreit sich, in dem er sich durch Bewusstlosigkeit aus der Verantwortung zieht. Er sollte sich auch davor in Acht nehmen, ohnmächtig und unbedacht zu handeln.


TOP

Bibel

Die Bibel ist das Symbol der Selbstbesinnung, Reife und Verinnerlichung. Wer im Traum eine Bibel liest, wird auch im Leben Trost finden. Bestehen in der Familie Zwist und Streitereien, werden diese bald beseitigt werden.


TOP

Biber

Ein Biber ist das Symbol für Fleiß und Ausdauer. Trägt man Biberpelz, wird sich der Besitz vermehren. Beobachtet man Biber, werden sich die Lebensumstände, bei genügend Fleiß und Ausdauer, verbessern. Wird ein Biber wegen seinem Fell getötet, steht eine Anschuldigung wegen schlechten Betragens bevor.

Siehe auch Tiere


TOP

Bibliothek

Die Bibliothek ist wie das Buch, der Buchhändler und die Buchhandlung ein Symbol für Wissen- und Lebenserfahrung. Träumt man von schönen, alten Büchern, veranschaulichen diese Aufgeschlossenheit, Wissensdrang und die Entwicklung der Persönlichkeit. Uninteressante, zerrissene oder beschädigte Bücher sowie Störungen beim Lesen deuten auf Probleme bei der Lebensbewältigung und auf Schwierigkeiten in der Verständigung mit der eigenen Umwelt hin. Manchmal zeigt die Bibliothek auch an, dass sich gewisse Hoffnungen auf Tatkraft erfüllen werden.

Siehe auch Buch


TOP

Biene oder Bienenstock

Bienen verkörpern Fleiß, organisierte Arbeit oder Selbstbewusstsein. Aktive Bienen zeigen an, dass sich der Träumende in seiner Umwelt wohl fühlt und Geselligkeit schätzt, bedrohliche Bienen oder zerstörte Waben deuten hingegen auf Spannungen zwischen der eigenen Persönlichkeit und der Umwelt hin. Der Träumende hat Schwierigkeiten, sich in die Gesellschaft einzuordnen und empfindet Teamwork als unangenehm. Wird er von einer Biene gestochen, steht ihm ein bedeutendes Ereignis bzw. eine Veränderung der Lebenssituation bevor. Begegnet er einem Bienenschwarm, wird er viele kleine Freuden im Leben genießen können. Setzen sich Bienen an seinem Kopf fest, sollte er sich sehr vor Schaden jeglicher Art in Acht nehmen.

Siehe auch Insekten


TOP

Bier

Da das Bier ein volkstümliches Getränk ist, versinnbildlicht es Lebensfreude und Geselligkeit. Im Allgemeinen deutet es auf gute Geschäfte hin. Ist das Bier klar, stehen frohe Stunden bevor, ist es dagegen trüb, wird es in naher Zukunft Ärger geben. Verschüttet der Träumende Bier, wird er Gewonnenes wieder verlieren. Ist das Bierglas völlig leer, warnt es vor Vertrauensseligkeiten gegenüber Menschen, die sie nicht verdienen.


TOP

Bild

Ein Bild, das im Traum erscheint, ist im Allgemeinen ein Symbol für einen bestimmten Lebensabschnitt. Ist es selbstgemalt, kann es sich um sehr tiefgehende Gefühle und Gedanken in Bezug auf eine Person oder einen Lebensumstand handeln. Stammt es von einem berühmten Maler, weist es auf eine Einstellung hin, die der Träumende in der Vergangenheit hatte. Bilder lassen im Traum erkennen, dass man sich mit jenen Personen und Gedanken beschäftigt, die sie zeigen. Sieht man sein eigenes Bild, deutet dies darauf hin, dass man sich zu sehr mit der eigenen Person beschäftigt. Hängt man ein Bild auf, wird man eine lang ersehnte Anerkennung erhalten.


TOP

Billard

Spielt man im Traum Billard, sollte man sich vor leeren Versprechungen hüten. Das Bild des Billardspielens kann den Träumenden auch warnen, das Leben nicht zu leicht zu nehmen.

Siehe auch Spiel


TOP

Birke

Die Birke symbolisiert vor allem weibliche Eigenschaften wie praktischen Verstand und Lebenserfahrung. Birkensträucher dagegen stehen für geistig, widersprüchliche, labile Personen, vor denen man sich in Acht nehmen sollte. Meistens kündigen Birken jedoch Gutes an, das auch völlig unerwartet eintreten wird.

Siehe auch Baum


TOP

Birne

Birnen sind ähnlich zu deuten wie Äpfel. Isst man sie, kann man in unmittelbarer Zukunft in eine Notlage geraten, sind sie faul oder wurmstichig weisen sie auf Hinterlist und Tücke hin.

Siehe auch Apfel

Siehe auch Obst


TOP

Biss

Im Traum gebissen zu werden, zeigt dem Träumenden an, dass er unter der aggressiven Behandlung eines nahestehenden Menschen zu leiden hat oder aber seine eigenen aggressiven Impulse nicht unter Kontrolle hat. Wird er von einem Hund oder einer Schlange gebissen, muss er auf Enttäuschungen gefasst sein und sich vor allem in der Liebe vor unangenehmen Überraschungen hüten. Beißt er dagegen in eine Frucht, sollte er sich um die Umsetzung einer Idee kümmern.


TOP

Blatt

Blätter, die im Traum erscheinen, stehen für Wachstum in jeder Hinsicht. Verwelkte Blätter dagegen symbolisieren eine Phase der Trauer oder Unproduktivität und warnen vor Enttäuschungen. Grüne Blätter weisen auf ein freudiges Ereignis bzw. auf die Erfüllung von großen Wünschen hin, fallende Blätter bringen Verdruss, der mit großem Unheil für den Träumenden oder seine Angehörigen verbunden sein kann.


TOP

Blau

Die Farbe Blau symbolisiert im Allgemeinen Zuverlässigkeit, Empfindsamkeit und geistige Klarheit. Wenn sie im Traum unangenehm empfunden wird oder Möbel oder Wände bezeichnet, kann sie auf unerfreuliche Ereignisse hindeuten, trägt der Träumende blaue Kleider deutet dies auf Glück in der Liebe hin.

Siehe auch Farben


TOP

Blech

Wer sich im Traum mit Blech oder Gegenständen aus Blech beschäftigt, neigt im Leben dazu, sich mit sinnlosen Dingen abzugeben und sollte seine Prioritäten neu überdenken.


TOP

Blei

Blei symbolisiert die primitive Körperlichkeit, die der Veredelung und Bearbeitung bedarf. Der Träumende sollte danach trachten, sich zu bewähren. Blei symbolisiert im Allgemeinen auch belastende Situationen, Blei zu gießen bedeutet eine Scheidung, die von Zwängen befreit und dadurch die eigenen Vorteile erhöht.


TOP

Bleistift

Ein Bleistift kündigt an, das der Träumende bald einen Brief mit einer freudigen Nachricht erhalten wird.


TOP

Blind/Blindheit

Blindheit muss meist als Warnung aufgefasst werden, nichts zu übersehen, sich keine Illusionen zu machen und sich nicht täuschen zu lassen. Wer keinen klaren Blick für sich und seine Umwelt hat, wird unter Enttäuschungen und Verlusten zu leiden haben. Oft bedeutet die Blindheit auch, dass man Unangenehmen aus dem Weg gehen möchte und warnt vor Verantwortungslosigkeit und Oberflächlichkeit. Wenn man im Traum blind ist und plötzlich wieder sehen kann, hat man wahrscheinlich den Wunsch, Fehler wieder gutzumachen und verantwortungsbewusst zu handeln.


TOP

Blitz

Blitze symbolisieren im Allgemeinen die Entladung seelischer und körperlicher Spannungen. Wenn er nur aufleuchtet und helles Licht verbreitet, ohne zu blenden oder einzuschlagen, weist er auf eine unmittelbare Erkenntnis, Einsicht und Erleuchtung hin. In der altägyptischen Traumdeutung kündigt ein Blitz oft unerfreuliche Ereignisse oder gar Katastrophen an, nicht nur im unmittelbaren Bereich des Träumenden, sondern auch in der Politik. Wenn er ohne Donner auftritt ist die Furcht meist unbegründet, trifft der Blitz den Körper des Träumenden, bedeutet dies Trennung und Verlust.


TOP

Blumen

Das Traumsymbol der Blume hat vielerlei Bedeutung, dabei spielen auch die Art und die Farbe eine große Rolle. Sind sie blühend, bedeutet dies in jedem Fall Freuden im Leben. Wenn man sie im Traum sieht ohne sie zu berühren, wird man bald etwas Erfreuliches erleben, bekommt man sie Geschenkt, hat man es mit aufrichtigen Menschen zu tun. Wenn man selbst Blumen pflückt, bedeutet dies, das man jede Chance, die einem das Leben bietet, nützen soll., wenn man sie hingegen unbedacht abreißt, bedeutet dies, dass man eine große Chance verpassen wird. Pflanzt man Blumen im Garten, steht finanzieller Segen ins Haus. Wenn man nur an Blumen riecht, wird man einen Trauerfall bewältigen. Verwelkte Blumen kündigen Enttäuschungen an.

Siehe auch Pflanze


TOP

Blut

Blut symbolisiert körperliche Lebenskraft, Gesundheit, Wohlstand und materielle Sicherheit. Fließt es dem Träumenden zu, zeigt dies sein starkes Verlangen nach Selbstbewusstsein und Existenzsicherheit. Blasses oder schwarzes, dickes Blut sowie jede Art von Blutverlust deuten auf ein erschüttertes Selbstvertrauen und körperliche sowie geistige Erschöpfung. In der altägyptischen Traumdeutung mahnt im Traum auftretendes Blut jedoch auch zu Vorsicht in Haus und Beruf. Fließt es auf die Erde, bedeutet dies Unheil und Tod.

Siehe auch Verbluten


TOP

Bock

Erscheint im Traum ein Bock, deutet dies auf einen Gewinn, unter Umständen eine Erbschaft oder ein erfolgreiches Geschäft, hin. Wehrt sich der Träumende gegen einen angreifenden Bock, sollte er seinen Feinden gegenüber energischer auftreten. Manchmal verkörpert der Bock auch die männliche Sexualität. Sind seine Hörner überdimensional, deutet dies auf Einschüchterung hin.

Siehe auch Tiere


TOP

Boden

Liegt, sitzt oder kniet der Träumende am Boden hat er mit einem unangenehmen Ereignis zu rechnen oder er befindet sich in einer ungewissen Situation. Wenn er am Boden etwas sucht, sollte er sich vergewissern, in seiner Umgebung nicht irgendjemanden unbeachtet zu lassen, der ihm von Nutzen sein könnte.


TOP

Bogen

Ein im Traum erscheinender Bogen kann darauf hindeuten, dass der Träumende geliebt werden möchte bzw. nach ehrlichen Gefühlen sucht, oder aber, dass er sich seinen Mitmenschen unterlegen fühlt.


TOP

Bohne

Wenn der Träumende Bohnenvorräte anlegt, zeigt das seine Angst zu scheitern, gleichzeitig aber auch sein Vertrauen in die Zukunft. In traditioneller Hinsicht ist die Bohne ein Sinnbild der männlichen Sexualität, aber auch ein Symbol für Streit und Zwistigkeiten. Kocht oder isst man zu Hause Bohnen, hat man Ärger in der Familie zu erwarten.


TOP

Bombe

Im Traum auftretende Bomben deuten meist auf eine äußerst hoch explosive Situationen hin, mit der der Träumende fertig werden muss. Die Explosion einer Bombe weist auf die Notwendigkeit hin, jetzt wirkungsvoll und mit Nachdruck zu handeln, während das Entschärfen einer Bombe davor warnt, eine schwierige Situation nicht noch zu verschlimmern.


TOP

Bonbon

Wer im Traum Bonbons isst, wird mit einem lieben Menschen glückliche Stunden verbringen, gleichzeitig sollte er sich aber auch vor Schmeicheleien hüten.


TOP

Boot

Das Symbol des Bootes entspricht in etwa dem des Schiffes. Fährt man im Traum in einem Boot, wird man umso mehr Glück haben, je klarer und heller das Wasser ist, auf dem man fährt, ist es sehr trüb, steht Unheil ins Haus.

Siehe auch Schiff

Siehe auch Wasser


TOP

Bote

Boten sind meist Symbole für gute Nachrichten. Überbringt er aber einen Brief, ist die Nachricht mit Verwicklungen und Aufregungen verbunden.


TOP

Boxen/Boxkampf

Trifft man im Traum auf einen Boxer, sollte man bei seinen Geschäften vorsichtig sein. Boxt man selber, steht ein abenteuerliches Erlebnis bevor. Ist man dabei sehr vorsichtig, hat man gute Chancen, Enttäuschungen zu vermeiden. Beobachtet man dagegen einen Boxkampf passiv, muss man sich auf Enttäuschungen gefasst machen, die nicht umgangen werden können.


TOP

Brandung

Je höher die Wellen der Brandung sind, umso heftigeren Gefühlen ist der Träumende ausgesetzt, je ruhiger und gleichmäßiger die Brandung ist, umso ausgeglichener ist sein Seelenleben.

Siehe auch Wasser

Siehe auch Felsen


TOP

Braten

Das Braten von Fleisch oder anderen Dingen ist ein Symbol der Wandlung, der Träumende wird zu Erkenntnissen gelangen, die ihn läutern und erfahren machen. Das Braten steht jedoch auch für Vergänglichkeit, Alter und Tod. Um dieses Symbol genau zu deuten, muss man beachten, was gebraten wird und wie es gelingt.

Siehe auch Nahrungsmittel


TOP

Braun

Braun ist die Farbe der Erde und steht für Gefühlswärme, Anteilnahme und Hilfsbereitschaft. Wird die Farbe aber als unangenehm empfunden, können auch Enttäuschungen und Unruhe bevorstehen. Sieht man in braune Augen, täuscht man sich in einer Frau, braune Kleider deuten darauf hin, dass man Täuschungen unterliegt, obwohl man sich in Sicherheit glaubt.

Siehe auch Farben


TOP

Braut

Die Braut verkörpert wie die Frau das Weiblich-Mütterliche, Passive und Gefühlsmäßige einerseits, andererseits aber auch speziell den Wunsch nach Partnerbindung und Sicherheit, Ausgeglichenheit und Harmonie. Eine lachende, geschmückte Braut deutet auf eine gute Partnerschaft und Gleichgewicht der körperlichen und seelischen Kräfte bzw. das Verlangen danach. Eine weinende, unglückliche Braut deutet auf Lebenskonflikte und Familienprobleme hin. Im Allgemeinen ist die Braut jedoch ein gutes Zeichen, Freude und geschäftlicher Erfolg sind in Aussicht. Umarmt man eine Braut, kann man auf treue Freunde zählen.

Siehe auch Frau


TOP

Bräutigam

Der Bräutigam symbolisiert im Gegensatz zur Braut das Männliche, Aktive und Geistige, ansonsten ist er etwa gleichbedeutend wie die Braut.


TOP

Bremsen

Bremsen ist das Symbolbild für bedrückende, beengende Lebensumstände und Partnerbeziehungen sowie für Bedenken und Hemmungen, die den Träumenden an der Entfaltung seiner Persönlichkeit hindern. Manchmal warnt der Bremsvorgang auch vor unüberlegten Handlungen, voreiligen Entschlüssen und Leichtsinn.


TOP

Brand oder Brennen

Dieses Traumbild symbolisiert Leidenschaft genauso wie Abschied, Trennung und Zerstörung. Je leidenschaftlicher der Brand lodert, desto stärker ist die Zerstörungskraft, die sich nicht nur auf Personen, sondern auch auf Meinungen und Lebensumstände bezieht. Wer im Traum einen Brand sieht, wird etwas erleben, das einen starken Eindruck hinterlässt. Sind die Flammen hell, wird sich alles zum Guten wenden, Rauch und Qualm dagegen deuten auf unangenehme Folgen hin.


TOP

Brennnessel

Die Brennnessel deutet auf eine schwierige Situation, die vermieden werden muss. Es könnte sich dabei um Ärgernisse handeln, die dem Träumendem nicht bewusst sind. Wenn sich der Träumende inmitten von einem Brennnesselfeld befindet, hat er Kommunikationsschwierigkeiten oder ist von Menschen umgeben, die ihn verletzen wollen.

Siehe auch Pflanze


TOP

Brief

Durch einen Brief, den der Träumende erhält, wird ihm vielleicht ein Problem bewusst, das mit dem Absender zu tun hat - möglicherweise handelt es sich dabei um eine ungelöste Konfliktsituation. Wenn der Träumende ihn liest, wird er bald eine Neuigkeit erfahren. Verschickt er selber einen Brief, ist er im Besitz von Informationen, die er nicht ohne weiteres an seine Umwelt weitergeben kann. Eine andere Deutung ist auch, das sich der Träumende zu sehr mit sich beschäftigt und anderen Dingen blind gegenübersteht. Zerreißt er einen Brief, wird er bald Verleumdungen ausgesetzt sein.


TOP

Brillant

Ein Brillant deutet darauf hin, das sich der Träumende vor falschen Freunden und Schmeicheleien hüten soll. Ist er rein und geschliffen, symbolisiert er Unbestechlichkeit und geistige Klarheit, gleichzeitig aber auch berechnendes Machtstreben und intellektuellen Hochmut. Wenn man im Traum einen Diamanten an der eigenen Hand sieht, deutet dies darauf, das man von einem Menschen aus der unmittelbaren Umgebung verehrt wird. Verliert man einen Brillantring steht die Trennung von einem geliebten Menschen bevor.

Siehe auch Edelstein


TOP

Brille

Die Brille ist ein Symbol für Einsicht, Weit- und Überblick, aber auch für eine einseitige Betrachtung der Umwelt und der eigenen Person. Sie weist den Träumenden daher darauf hin, sich selbst und die Welt kritischer zu sehen. Begegnet man einem Menschen mit dunkler Brille, wird man von einem nahestehenden Menschen in recht schamloser Weise hintergangen, zum Teil allerdings aus eigener Schuld. Trägt man selber eine helle Brille, ist einem Glück beschert.


TOP

Brot

Da das Brot ein Grundnahrungsmittel ist, symbolisiert es die körperlichen und materiellen Bedürfnisse des Träumenden. Frisches Brot in ausreichender Menge symbolisiert den Wunsch nach Erfüllung körperlicher Wünsche, altes, ungenießbares Brot  machen auf Entbehrungen und Mangelerscheinungen aufmerksam, auch im finanziellen Bereich. Wen man im Traum jemanden Brot essen sieht und dabei selber hungrig ist, beneidet man jemanden um seinen Erfolg oder seine gesellschaftliche Position. Backt oder isst man selbst Brot, wird man erfolgreich sein.

Siehe auch Nahrungsmittel


TOP

Brücke

Die Brücke ist das Symbol der Verbindung, Versöhnung und Ausgleich. Geht man über eine sichere, stabile Brücke oder es wird eine Brücke gebaut, befindet man sich mit sich selbst in Harmonie bzw. man sehnt sich danach. Ist die Brücke unbegehbar oder es fehlt ein Geländer, warnt dieses Symbol vor einer drohenden Gefahr.


TOP

Bruder

Ein Bruder kann geistige Verwandtschaft und Rivalität zugleich darstellen.
Ein älterer Bruder symbolisiert im Traum eines Mannes möglicherweise Erfahrung und Autorität, ein jüngerer hingegen Verletzbarkeit und möglicherweise fehlende Reife.
Im Traum einer Frau kann ein jüngerer Bruder Rivalitätsgefühle zum Ausdruck bringen, aber auch Verletzbarkeit. Ein älterer Bruder repräsentiert ihr extrovertiertes Selbst.

Siehe auch Geschwister


TOP

Brunnen

Der Brunnen symbolisiert Mütterlichkeit und tiefe weibliche Sexualität. Baut man einen Brunnen, steigt man hinein oder trinkt daraus, bedeutet das vor allem für den Mann die Sehnsucht nach weiblicher Hingabe und mütterlicher Fürsorge, er hat den Wunsch nach Geborgenheit und Zärtlichkeit. Wäscht man sich dagegen darin oder schüttet ihn gar zu, fürchtet man sich vor besitzergreifender Mütterlichkeit und zeigt Hemmungen gegenüber dem weiblichen Geschlecht im allgemeinen. Sieht man im Brunnen sein Spiegelbild, soll man sich vor Unheil und auch vor dem Tod hüten. Sieht man dagegen das Bild eines anderen Menschen darin, wird man für ihn bald tief empfinden.


TOP

Brüste

Die Brüste einer Frau sind das Symbol für Mutterliebe, Nahrung und Zufriedenheit. Der Träumende sehnt sich nach Liebe und einer sicheren Beziehung. Eine männliche, behaarte Brust bedeutet Glück und Gewinn für Männer, für Frauen evtl. eine Verwitwung.


TOP

Buch

Viele Bedeutungen des Buches decken sich mit jenen der Bibliothek. Wenn man im Traum ein Buch liest und sich vergeblich bemüht, das Gelesene zu erfassen, hat man mit Problemen zu kämpfen, die nicht leicht zu lösen sind.

Siehe auch Bibliothek


TOP

Buche

Das Traumbild der Buche veranschaulicht die seelische wie körperliche Entwicklung der Persönlichkeit und verstärkt damit die allgemeine Symbolik des Baumes. Wenn mehrere Buchen auf einmal auftreten, bedeutet dies für den Träumenden bittere Not und Armut.

Siehe auch Baum

Siehe auch Pflanze


TOP

Buckel

Wenn man sich selber mit einem Buckel sieht, steht ein großer Gewinn vor der Tür. Haben andere Personen einen Buckel, weist dies den Träumenden hin, einen Vorteil schnell zu seinen Gunsten zu nutzen.


TOP

Bühne

Wenn man im Traum auf einer Bühne steht, deutet dies darauf, das man den Wunsch hat, sich zu präsentieren. Wenn es sich dabei um eine Freiluftbühne handelt, versucht der Träumende vergeblich mit seinen Mitmenschen zufriedenstellend zu kommunizieren. Ist er dagegen nur Zuschauer, fühlt er sich im Leben von wichtigen Dingen ausgeschlossen und von seinen Mitmenschen unverstanden.


TOP

Bumerang

Der Bumerang deutet auf Reue über ein schuldhaftes Verhalten und Gewissenskonflikte hin. Meistens bedauert der Träumende unüberlegte Handlungen, die anderen Menschen geschadet haben. Manchmal kann es aber auch ein Zeichen sein, dass sich der Träumende auf der Stelle bewegt und nicht fähig ist, sich in privater oder beruflicher Hinsicht weiterzuentwickeln.


TOP

Burg

Der Anblick einer Burg mit ihren Türmen, Mauern usw. versinnbildlicht im allgemeinen die männliche Sexualität. Wenn der Träumende auf einer Burg lebt und wird von Rittern, Knappen und Burgfrauen umgeben oder er nimmt an einem Turnier teil, hat er Hemmungen, seine körperlichen Wünsche auszuleben oder er leidet an Minderwertigkeitsgefühlen. Der Burghof ist sinngleich mit dem Symbol des Marktes, während das Burgverlies und die Folterstätten der Bedeutung von Gefangenschaft/Gefängnis und Gericht entsprechen. tiefe Kellergewölbe verweisen auf das Bedürfnis nach mütterlichem Schutz vor Gefahren. In der altägyptischen Traumdeutung sind Menschen, die von Burgen träumen, allzu unternehmungslustig und sollten mögliche Wagnisse überdenken. Wenn der Träumende eine Burg als Besucher von innen besichtigt, ist er mit seinen Lebensumständen zufrieden.

Siehe auch Markt

Siehe auch Gefangenschaft/Gefängnis

Siehe auch Gericht


TOP

Büro

Das Büro ist ein Symbol für berufliche Aktivität, Existenzsicherheit und Gemeinschaftsgefühl. Wird eine gut organisierte Büroarbeit als positiv empfunden, hat man gute Aussichten auf eine gesicherte Zukunft. Ist es aber stickig, unordentlich und wirkt es bedrückend oder es herrscht Hektik, fürchtet sich der Träumende vor Konflikten oder er hat ein mangelndes Selbstvertrauen.


TOP

Busch

Der Busch liegt in seiner Bedeutung zwischen den Symbolen Baumund Strauch. Da er kleiner als ein Baum ist, aber nicht so niedrig wie ein Strauch und ihm auch der hochragende dicke Stamm fehlen, symbolisiert er gemäßigte weibliche Empfindungen und Wünsche. Sieht man im Traum einen grünen Busch, wird man bald eine Neuigkeit erfahren, ist der Busch trocken, steht eine ereignislose Zeit bevor.

Siehe auch Baum

Siehe auch Strauch

Siehe auch Pflanze


TOP

Butter

Die Butter ist meist ein gutes Vorzeichen, da sie als Nahrungsmittel die schützende Mütterlichkeit symbolisiert. Ist sie jedoch bereits alt, stehen unvorhergesehene Geldausgaben bevor, wenn sie gar riecht oder ranzig ist, erweist sich ein Argwohn als berechtigt. Isst der Träumende selbst davon, hat er einen Streit mit Freunden zu erwarten.


TOP