Farben in den Träumen

Farben sind, laut Psychologie, immer seelische, psychische Erlebnisse. Farben drücken in unseren Träumen immer gewisse Zustände aus.

Es gibt jedoch seltsamerweise Unterschiede zwischen dem Traumleben eines Mannes und dem einer Frau. Das Empfindungsleben der Frau ist viel lebhafter als das des Mannes. Eine Frau hat einen stärker ausgeprägten Sinn für Farben und Farbunterschiede.

Frauen träumen fast ausschließlich farbig, Männer dagegen oft in Schwarz-Weiß. Frauen haben eine sehr rege Traumtätigkeit bei Voll- und Neumond, Frauen haben recht häufig Angst- oder Alpträume, die Frau hört, je nach Stimmungslage, im Traum häufig Musik, der Mann dagegen selten.

Symbolsprache der Farben

Die Bedeutung der Farben hängt davon ab, welche Vorstellung wir damit unter Umständen seit unserer Kindheit damit verbinden. Es ist nicht gesagt, das z.B. Schwarz auch automatisch für Trauer steht.

Träumen Frauen z.B. davon, von einem schwarzen Mann verfolgt zu werden, dann kann die Farbe Schwarz auch mit der Männlichkeit gleichgesetzt werden, da Schwarz auch die Farbe der Männlichkeit ist.


TOP