Hexenküche

Magisches Wissen der Traumdeutung

Nach Meinung der Menschen, die in den alten Hochkulturen gelebt haben, kommen die Träume von den Göttern. Aus diesem Grunde waren Träume stets in religiöse und kultische Handlungen mit eingebunden. Jahrtausendelang bemühten sich Philosophen, Magier, Priester um eine Traumdeutung und gelangten zu den unterschiedlichsten Ergebnissen.

Die Traumdeutung ist nachweisbar über 4000 Jahre alt. Es gibt Überlieferungen und Zeugenaussagen aus den verschiedensten Kulturepochen. Durch verschiedenste Quellen ist heute bekannt, das die Menschen seit jeher fasziniert von der Welt der Träume waren. Diese Quellen reichen von Babylon und dem Alten Ägypten über die antike Philosophie und der arabisch-mohamedanischen Welt bis zu Dokumenten des christlichen Abendlandes. Die Menschen waren überzeugt das die Träume von einer höheren Gewalt ausgesandt wurden und das nur bestimmte Personen (Priester, Magier, Gelehrte), die mit den Träumen besonders vertraut waren, diese auch richtig deuten konnten.

Vor allem die Ägypter haben der Traumdeutung eine besondere Beachtung geschenkt. Aus diesem Grund stützt man sich auch heute noch in Büchern und anderen Quellen, die sich mit der Traumdeutung beschäftigen, vor allem auf das Wissen der Ägypter.


TOP