Buch

Die Faszination des Phänomens »Traum« ist so alt wie die Menschheit selbst. Schon im Alten Testament wird von den Träumen von Joseph, Pharaonen oder Propheten berichtet und auch die Ägypter, Römer, Griechen und Babylonier haben viele Traumerlebnisse überliefert.

Bereits vor Tausenden von Jahren sah man in den Träumen Symbole für verschiedene Schicksalsfügungen. Im Mittelpunkt steht dabei das uralte Wissen der alten Ägypter, das alle Zeiten überdauert hat und heute als klassische Weisheit angesehen wird, um Träume anhand ihrer Symbole deuten zu können.

Es ist jedoch heute ganz klar, das die Traumdeutung eine eigene Wissenschaft ist. Die Traumdeutung hat weniger etwas mit Übernatürlichem zu tun hat, sondern viel mehr mit der Psyche des Menschen, da jeder Traum durch das Unterbewusstsein hervorgerufen wird. Jeder, der sich intensive mit diesem Thema beschäftigt, wird zwangsläufig, früher oder später, auch auf die Namen Sigmund Freud und Viktor Adler stoßen.
Freud hat mit seiner Psychoanalyse einen Grundstein für die heutige Traumdeutung gelegt und hat sehr treffend die psychische Bedeutung der Träume erkannt. Viktor Adler, einer der Schüler von Freud, hat mit seiner Schicksalsanalyse die Theorien Freuds verfeinert. Dank dieser zwei Leute und noch einiger anderer, wird der Traumdeutung heute auch in der modernen Psychologie eine starke Bedeutung beigemessen.

Ich hoffe, es gelingt mir, meinen Besuchern und Interessierten einen kleinen Einblick in seine eigenen Träume zu verschaffen.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Betrachten meiner Seite und vor allem angenehme Träume!


TOP