Kleopatra

Ebbe

Die Ebbe symbolisiert allgemein ein wechselhaftes Schicksal. Diese Traumbild zeigt dem Träumenden dass er sich nach Ruhe und seelischer Entspannung in seinem Gefühlsleben sehnt. Grosse Pläne können nicht in die Tat umgesetzt werden, da die Voraussetzungen dafür fehlen. Leidenschaften sowie die Begeisterung für etwas, dass im Leben des Träumenden einmal wichtig gewesen ist, sind abgekühlt. Es muss sich aber dabei keineswegs um einen endgültigen Zustand handeln sondern vielmehr um eine Entwicklung, die nach einiger Zeit wieder anders aussehen wird. Manchmal symbolisiert Ebbe auch im positiven Sinn eine Phase der Ruhe, auf die demnächst wieder Aktivität folgen wird.

Siehe auch Flut


TOP

Ebenbild

Das Ebenbild oder der Doppelgänger verkörpern die übermäßige Beschäftigung mit sich selbst. Im Traum erschein es meist in Form eines Spiegelbildes oder einer Photographie, entweder in verschwommener oder ganz deutlicher Form. Entwickeln solche Ebenbilder ein Eigenleben, sollte der Träumende versuchen mit sich selbst ins Reine zu kommen.


TOP

Ebene

Wenn man von einer ebenen Fläche träumt, symbolisiert dies meist Leichtigkeit oder Bequemlichkeit. Sieht sich der Träumende selbst auf einer weiten, ebenen Fläche stehen, sucht er vermutlich nach Ruhe und Ausgeglichenheit. Um diese zu finden kann ihm seine Familie behilflich sein. Liegt eine begehrliche Frau vor einem eben auf einem Bett, kann dies baldige Liebeserfüllung bedeuten.


TOP

Eber

Der Eber ist in der altägyptischen Traumdeutung kein Glückssymbol, sondern bedeutet, dass der Träumende vor allem im beruflichen Bereich mit Schwierigkeiten rechnen muss, um seine Ziele zu erreichen. Begegnet man dem Eber im Wald sollte man sich vor der Erschütterung seines Vertrauens zu einem lieben Menschen hüten. Oft bedeutet es auch, dass der Träumende von einem rücksichtslosen Menschen bedroht wird.

Siehe auch Tiere


TOP

Echo

Das Echo hebt meist Dinge im Traum hervor, die der Träumende im Wachzustand bereits vergessen glaubt, die ihn aber trotzdem noch beschäftigen. Es kann auch darauf hindeuten, dass sich bald etwas bestätigen wird, dass er bereits vermutet hat. Manchmal kündigt das Echo auch einen unerwarteten Besuch an.


TOP

Edelstein

Der Edelstein symbolisiert im Allgemeinen Zuversicht, Selbstbewusstsein und Stolz bzw. den Wunsch, diese Eigenschaften zu besitzen. Besonders zu beachten sind die Art, Farbe und der Zustand des Steins. Reine, glänzende Edelsteine symbolisieren die positiven Aspekte dieser Grundbedeutung, stumpfe und glanzlose dagegen die negativen Aspekte.


TOP

Edelweiß

Das Edelweiß symbolisiert gleichzeitig Schlichtheit und Armut. In der altägyptischen Traumdeutung zeigt es dem Träumenden an, dass er zu selbstbewusst und leichtsinnig agiert und sich mehr um das Wohl seiner Mitmenschen kümmern sollte.

Siehe auch Pflanze


TOP

Efeu

Das Efeu symbolisiert positive Eigenschaften wie Ausdauer genauso wie für negative Ausprägungen wie der Behinderung der persönlichen Freiheitsentfaltung. Trägt er Beeren oder überwuchert Häuser, fühlt sich der Träumende eingeengt und erdrückt von Beziehungen, Bindungen oder Pflichten. Wenn man den an der Mauer emporrankenden Efeu als recht angenehm und schön, wird einem bald ein Mensch zur Seite stehen, von dem man es nicht erwartet hätte. Der Efeu warnt jedoch auch oft vor falschen Freunden, einer unangenehmen Begegnung oder einer bevorstehenden Krankheit.

Siehe auch Pflanze


TOP

Ehe

Das Traumbild der Ehe entspricht in den meisten Punkten der Bedeutung der Braut und der Hochzeit und symbolisiert einen Ausgleich von Gegensätzen. Ist man im Traum mit jemandem verheiratet, der nicht dem realen Lebenspartner entspricht, sehnt man sich nach beständiger Zweisamkeit (dies muss aber nicht unbedingt mit der Person im Traum sein). Wird eine Ehe rasch mit einem Fremden geschlossen, steht oftmals eine steile Kariere bevor.

Siehe auch Braut

Siehe auch Hochzeit


TOP

Ehebruch/Ehescheidung

Im Gegensatz zur Ehe symbolisieren diese Symbole, dass die Harmonie und das Gleichgewicht der Kräfte aufgehoben ist. Außerdem droht dem Träumenden ein Verlust von hab und Gut, es könnte sogar sein, dass er einer strafbaren Handlung beschuldigt wird.


TOP

Ei

Die Bedeutung des Ei ist äußerst vielschichtig. Im Grunde ist das Ei ein Symbol für nicht verwirklichtes Potenzial bzw. für Chancen, die einem das Leben schenkt. Der Träumende ist sich seiner natürlichen Fähigkeit scheinbar noch nicht bewusst. Wird das Ei gegessen, möchte der Träumende Neues beginnen, ohne vertraute Lebensgewohnheiten aufzugeben. Ein weiterer Aspekt des Eies liegt in der Bedeutung der Fruchtbarkeit und Familie, möglicherweise sehnt sich der Träumende nach Geborgenheit und Sicherheit.


TOP

Eiche

Die Eiche symbolisiert Beständigkeit, Widerstandsfähigkeit und männliche Kraft. Diese Aspekte werden noch verstärkt, wenn die Eiche Früchte trägt. Dem Träumendem wird Reichtum und ein langes Leben beschieden sein. Fällt man eine Eiche, möchte man sich von Altem trennen und evtl. neue Risiken eingehen. Sieht man eine große, dichtbelaubte Eiche im Sommer oder Frühjahr, wird man ein langes Leben im Kreise seiner Familie verbringen. Eine kahle Eiche bedeutet dagegen, dass der Träumende sein Alter in Einsamkeit verbringen wird.

Siehe auch Baum

Siehe auch Pflanze


TOP

Eichhörnchen

Das Eichhörnchen symbolisiert Pläne, Hoffnungen und Wünsche des Träumenden, deren Erfüllung unmittelbar bevorsteht. Ein freudiges Ereignis steht unmittelbar bevor, dies kann z.B. eine Geburt, finanzieller Reichtum usw. sein. Wird das Eichhörnchen aber Gefangen, muss man mit einer gefährlichen Situation rechnen.

Siehe auch Tiere


TOP

Eid

Wenn man im Traum einen Eid leistet, wird man gute, neue Freunde gewinnen, die einem auf lange Zeit treu sind. Außerdem bedeutet es den positiven Ausgang einer Streitfrage.


TOP

Eidechse

Die Eidechse symbolisiert Schüchternheit und die Angst vor kleinen unwichtigen Dingen. Meist ist sie eher kein gutes Vorzeichen. Sieht man sie im Traum, muss man in nächster Zeit mit Missstimmungen rechnen, die in der unmittelbaren Umgebung ihren Ursprung haben. Wirklich negative Bedeutung hat sie jedoch nur, wenn sie zu einer Bedrohung wird und zu einem drachenähnlichen Ungeheuer heranwächst.

Siehe auch Drache

Siehe auch Reptil

Siehe auch Tiere


TOP

Eimer

Sieht oder trägt man einen leeren Eimer, ist dies ein unangenehmes Symbol, man hat evtl. mit einem finanziellen Schaden zu rechnen. Ist der Eimer mit schmutzigem Wasser gefüllt, kann dies auf bevorstehende Krankheiten hindeuten. Ist das Wasser aber klar, wird sich bald Zufriedenheit in der eigenen Lebenssituation einstellen.


TOP

Einauge

Wenn man im Traum eine Person, ein Tier oder einen Gegenstand mit nur einem Auge sieht, deutet dies darauf hin, dass man von einem Mitmenschen betrogen wird.


TOP

Einbrecher oder Einbruch

Träumt man von einem Einbrecher deutet dies darauf hin, dass sich der Träumende in seiner Privatsphäre erheblich gestört fühlt, dies aber aus Gründen der Höflichkeit und Zurückhaltung nicht kundtun will. Beobachtet der Träumende einen Einbruch im eigenen Haus, sollte er sich vor einer drohenden Gefahr, die ihn selbst oder Menschen, die ihm nahe stehen, betrifft, in Acht nehmen. Ist der Träumende aber selber der Einbrecher, darf er darauf hoffen, das seine Unternehmen erfolgreich sein werden.


TOP

Einhorn

Das Einhorn ist ein Symbol der Reinheit und Religiösität und mahnt den Träumenden zu Moral, Anstand und Verantwortungsbewusstsein. Unter Umständen sehnt sich der Träumende nach diesen Dingen, schafft es jedoch nicht, dementsprechend zu handeln.


TOP

Einkauf

Ein Einkauf gilt als gutes Symbol, da er meist dem Träumenden einen unverhofften Geldsegen vorhersagt. Wenn man jedoch das gekaufte nicht auf einmal fort tragen kann, bedeutet dies, man mutet sich zu viel zu und sollte maßvoller leben. Fehlt einem das Geld um zu bezahlen, heuchelt man nach außen Bescheidenheit, während man insgeheim ehrgeizige und hochtrabende Wünsche hat. Wenn man Kleidung kauft, möchte man anerkannt werden und beruflich schneller vorankommen.


TOP

Einladung

Wenn man im Traum eine schriftliche Einladung erhält, strebt man nach neuen Bekanntschaften. Erfolgt die Einladung mündlich, sollte man die Aufrichtigkeit seiner Freunde überprüfen.


TOP

Eins

Die Eins steht für Anfang und Unteilbarkeit. Sie symbolisiert die Einmaligkeit eines jeden Menschen sowie seine komplizierte, individuelle Persönlichkeit. Sieht man im Traum die Zahl Eins ohne sie einordnen zu können, hat man Einmaliges zu erwarten.

Siehe auch Zahlen


TOP

Einsiedler

Der Einsiedler verkörpert die Selbstbesinnung und Verinnerlichung bzw. die Sehnsucht danach. Dieses Symbol deutet außerdem darauf hin, dass der Träumende vor der Realität fliehen möchte, weil er sich ihren Herausforderungen nicht gewachsen fühlt. Diese Annahme ist jedoch trügerisch, er verfügt über genug Potential, um seine Persönlichkeit zu behaupten.


TOP

Einsturz

Der Einsturz eines Hauses sollte den Träumenden nicht beunruhigen, da dies kein negatives Vorzeichen ist. Gerade das, was er sich gewissenhaft und selbst aufbauen möchte, wird er zu Ende führen.


TOP

Eis

Eis symbolisiert genauso wie Kälte und Schnee erkaltete Gefühle, Enttäuschungen, Vereinsamung, eine schwache Lebenskraft und auch Tod. Wenn die Kälte immer stärker wird oder kaum zu ertragen ist oder wenn alles mit Eis bedeckt ist, so veranschaulicht dies einen beunruhigenden Prozess wachsender Mutlosigkeit. Sieht man Eiszapfen, verweisen diese auf unterdrückte Triebkraft. Der Eisberg aber gilt als ein positives Symbol, da in seinem Inneren neue Energien entstehen. Wenn das Eis schmilzt oder bricht sind neue Hoffnungen dabei wiederzuerwachen.
Blickt man passiv auf eine Eisfläche, so bedeutet dies in der altägyptischen Traumdeutung, dass man vergeblich auf die Gegenliebe eines, vom Träumenden verehrten, Menschen hoffen wird. Wenn der Träumende auf Glatteis ausrutscht, deutet es darauf, dass er einen Freund hat, der ihm im Grunde nicht gerade wohlgesinnt ist. Bricht er gar ein, muss er diesem "Freund" mit Vorsicht begegnen.

Siehe auch Winter

Siehe auch Kälte

Siehe auch Schnee

Siehe auch Gletscher

Siehe auch Glatteis


TOP

Eisbär

Dieses Traumsymbol hat in etwa die selbe Bedeutung wie das Eis, nur in abgeschwächter Form.


TOP

Eisen

Eisen symbolisiert Willensstärke, Härte und Gefühllosigkeit. Der Träumende ist durch eine gewisse Situation, die er erlebt hat, hart geworden und lässt sich nur ungern was sagen. Gleichzeitig zeigt dieses Symbol aber auch die Stärken und das Selbstbewusstsein des Träumenden an, das er für seine Zwecke sehr geschickt einsetzt. Wenn er jedoch mit dem Material Eisen arbeitet, steht ein Unglück bevor. Wenn das Eisen bereits stark verrostet ist, werden Personen, die dem Träumenden in seiner Jugend nahestanden, bald sterben.


TOP

Eislaufen

Eislaufen symbolisiert Ausgeglichenheit, Geschick, Selbstbeherrschung und Sicherheit. Läuft man selber problemlos auf dem Eis und sind die Bewegungen harmonisch, wird man schwierige Aufgaben ausgezeichnet lösen. Wenn man jedoch stürzt oder es zu einem Unfall auf dem Eis kommt, sollte man sich vor Selbstüberschätzung und leichtsinnigen Handlungen hüten.


TOP

Eiter

Es kann sein, das etwas, das sich verschlimmert hat (ein Zustand oder eine Situation) sich im Traum als Eiter widerspiegelt. Möglicherweise leidet der Träumende unter Angst oder Neid. Er wird durch dieses Traumbild darauf hingewiesen, dass negative Situationen oder ihm schadende Personen Schwierigkeiten machen können, wenn er nichts dagegen unternimmt. Das Traumbild warnt außerdem vor Verhaltensfehlern bzw. der Ablehnung gewisser Umstände in seinem Leben. Zur genauen Deutung dieses Traumbildes kommt es aber immer auf den Zusammenhang an und welcher Körperteil vom Eiter befallen ist.


TOP

Elch

Der Elch deutet meist auf die männliche Triebhaftigkeit hin, vor allem wenn es sich um ein Tier in der Brunftzeit befindet und aggressiv wirkt. Allgemein gilt der Elch aber als ein gutes Vorzeichen, da er auf vorteilhafte geschäftliche oder private Verbindungen hindeutet.

Siehe auch Tiere


TOP

Elefant

Der Elefant symbolisiert die Kraft des Träumenden, derer zerstörerischen Wirkung er sich nicht bewusst ist. Störrische und angreifende Elefanten warnen vor aggressiver Triebhaftigkeit, verletzte oder kranke Tiere zeigen eine beeinträchtigte Vitalität. Wenn der Elefant friedfertig und gehorsam ist, deutet dies auf die Kontrolle des Verstands hin, der die Oberhand über die schwankenden Gefühle des Träumenden gewonnen hat. Allgemein wird jemand, der einen Elefanten sieht, erfolgreich sein und in seinem Leben keine finanziellen Sorgen haben.

Siehe auch Tiere


TOP

Elfenbein

Das Elfenbein symbolisiert einen wertvollen, edlen Charakterzug des Träumenden, den er unbedingt bewahren sollte, auch wenn es nicht immer ganz leicht ist. Es zeigt an, dass er Standhaftigkeit beweisen muss und von seinen Grundsätzen nicht abrücken sollte.


TOP

Eltern

Wenn man im Traum mit seinen Eltern streitet, bedeutet dies, das man eine schlimme Nachricht erhalten wird. Wenn man seine bereits verstorbenen Eltern sieht, hat das genau die umgekehrte Bedeutung, man erhält eine gute Nachricht.. Es kann auch ein Hinweis darauf sein, das sich der Träumende im Notfall nicht Sorgen muss, da er von einer unbekannten Seite Unterstützung in einer schwierigen Lebenslage bekommen wird. Wenn im Traum aber seine noch lebenden Eltern sterben, deutet das dahin, das der Träumende dieses Ereignis fürchtet. Nach altägyptischer Traumdeutung besteht dafür aber kein Grund, da ihnen in diesem Fall ein langes Leben beschieden sein wird.

Siehe auch Familie

Siehe auch Vater

Siehe auch Mutter


TOP

Embryo

Wenn man von einem Embryo träumt, wird einem ein äußerst verletzbarer Teil seiner Persönlichkeit bewusst. Es kann aber auch sein, dass man einfach nur bei der Umsetzung einer neuen Idee Bedenken hat. Der Träumende erkennt nur zögernd, das eine gewisse Entscheidung notwendig ist. Manchmal weist dieses Traumbild auch auf seine Unselbständigkeit und Unreife in bestimmten Lebenslagen hin und dass einige seiner Wesenszüge noch nicht ausreichend entwickelt sind. Bei Frauen kann durch dieses Traumbild auch, der Bewusste oder Unbewusste, Wunsch nach Schwangerschaft angezeigt werden.


TOP

Enge

Fühlt man sich beengt, befindet man sich etwa in einer engen Strasse oder einem engen Gang, so ist dies eine Warnung, vom bisher eingeschlagenen  Weg abzuweichen und seine Lebensumstände und Vorhaben neu zu überdenken. Manchmal zeigt ein beengendes Gefühl auch an, dass der Träumende es auf Grund gesellschaftlicher Prinzipien nicht wagt, seine Wünsche zu äußern und seine Persönlichkeit frei zu entwickeln.


TOP

Engel

Ein Engel, der im Traum erscheint, bezieht sich meist auf Krisensituationen, in denen der Träumende Hilfe braucht, oder auf einen Gewissenskonflikt, der ihn bei der Realisierung seiner Pläne behindert. Im Allgemeinen zeigen Engel, dass der Träumende nach einer Elternfigur sucht, die ihm bedingungslose Liebe und Unterstützung gewährt. Es kann auch sein, dass er sich mit religiösen Fragen beschäftigt, über die er in der Realität nicht sprechen möchte. Sieht man Engel nur vorbeischweben oder vorbeifliegen, kündigen sie Freude an. Singen die Engel jedoch, planen entweder enge Freunde einen Verrat oder es wird ein nahestehender Mansch nach langer Krankheit sterben. Ist man selber ein Engel, sollte man in allen Lebenslagen vorsichtig sein.


TOP

Ente

Fliegen im Traum Enten vorbei, deutet dies dem Träumenden an, dass er hintergangen wurde, schwimmen sie selbst auf dem Wasser, hegt er selber trügerische Gedanken. Werden Enten eingefangen, stehen Unannehmlichkeiten, welche sich leicht vermeiden hätten lassen, ins Haus. Schreiende Enten deuten darauf hin, dass sich eine zänkische Frau in unmittelbarer Umgebung des Träumenden befindet, die Schwierigkeiten bringen wird. Steht eine gebratene Ente auf dem Tisch, wird der Träumende bald bei guten Freunden zu Gast sein. Wenn er selber von der Ente isst, wird er in naher Zukunft an einem erfreulichen Fest teilnehmen.

Siehe auch Tiere


TOP

Entführung

Wenn man im Traum entführt wird, kann man mit der Erfüllung eines Herzenswunsches rechnen. Eine andere Art der Deutung besteht auch darin, dass dem Träumenden seine Ängste und Zweifel zum Verhängnis werden können und daher abgelegt werden sollten.


TOP

Enthauptung

Wird ein anderer Mensch im Traum enthauptet, bedeutet dies, dass ein Mensch, der einem Schwierigkeiten macht, unschädlich gemacht wird. Wird man selbst enthauptet, symbolisiert dies die eigene Gedankenlosigkeit und Unüberlegtheit, die einem zum Verhängnis werden könnte. Der Träumende sollte versuchen, mehr seinen Verstand zu gebrauchen und weniger unüberlegt zu handeln.


TOP

Entkleiden

Wird man im Traum entkleidet oder entkleidet man sich selber, weist es den Träumenden einerseits darauf hin, offener und ehrlicher zu agieren, andererseits warnt es ihn aber davor, hemmungslos zu handeln. Dabei kommt es immer darauf an, ob die Entkleidung freiwillig oder durch Gewaltanwendung und mit. inneren Widerstand geschieht. Sträubt sich der Träumende dagegen, hat er Angst davor, sich selbst preiszugeben und seine Fehler einzugestehen. Wenn sich der Träumende grundlos oder überhastet entkleidet, sollte er sich vor zu großer Vertrauensseligkeit hüten.


TOP

Entzündung

Leidet man an einer Entzündung, könnte dies bedeuten, dass man die negative Einstellung anderer Menschen verinnerlicht hat. Um dieses Traumbild genau zu deuten, muss immer beachtet werden, welcher Körperteil entzündet ist. Wenn z.B. das eigene Bein entzündet ist, fühlt sich der Träumende durch äußere Einflüsse in seiner Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigt.


TOP

Enzian

Der Enzian symbolisiert Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Gefühlswärme und zeigt dem Träumendem, dass er von Menschen umgeben ist, die diese Eigenschaften besitzen.

Siehe auch Blumen

Siehe auch Pflanzen


TOP

Epidemie

Eine Epidemie versinnbildlicht die Selbstzweifel, Unsicherheiten und moralischen Bedenken des Träumenden, die sein Denken und Handeln beeinflussen. Sie ermahnen ihn, sich nicht in Selbstbeschuldigungen und Grübeleien zu vertiefen, sondern zuversichtlich sein Leben zu meistern.


TOP

Erbrechen

Der Traum vom Erbrechen bedeutet, dass unangenehme Empfindungen herausgelassen werden müssen. Der Träumende möchte sich von etwas befreien, dass sein Wohlbefinden beeinträchtigt. Erbricht eine andere Person, bedeutet dies, dass der Träumende diese Person verletzt hat, Mitgefühl und eine selbstlose Hilfeleistung zeigen möchte. Manchmal bedeutet ein solcher Traum auch, dass Klatschsucht zu Ärger und großen gesellschaftlichen Schwierigkeiten führen kann. Wenn das Erbrochene eine klar erkennbare Form hat, droht ein Fehlschlag in geschäftlichen Dingen.


TOP

Erbschaft

Macht der Träumende selber eine Erbschaft, bedeutet dies, dass sich seine finanziellen Verhältnisse rapide verschlechtern werden. Sieht man das Erbe deutlich oder handelt es sich dabei um einen genauen Geldbetrag, wird man in Not geraten, wenn man sich in Zukunft gegenüber seinen Mitmenschen geizig verhält.


TOP

Erbsen

Träumt man von Erbsen, wird sich das bestehende Vermögen noch vermehren, isst man sie aber, steht ein Streit wegen falscher Verdächtigungen ins Haus. Eine weitere Bedeutung der Erbse ist die Verkörperung der Sinnlichkeit und der Weiblichkeit, weshalb sie, wenn Frauen von ihr träumen, auch die Ankündigung einer Schwangerschaft sein kann.

Siehe auch Gemüse


TOP

Erdbeben

Dieses Symbol der Gewalt macht auf starke, seelische Spannungen und verdrängte Triebe aufmerksam. Gibt es bei dem Erdbeben Verletzte und Verschüttete oder gar Tote, leidet der Träumende unter starken Schuldgefühlen. Es kann auch ein Hinweis sein, dass er sich mit den Veränderungs- und Wachstumsprozessen, die in seinem Inneren stattfinden, mehr und bewusster beschäftigen sollte. In der altägyptischen Traumdeutung kündigt ein schlimmes Erdbeben ein großes Unglück an, das eine große Zahl von Menschen oder Dingen betreffen kann.


TOP

Erdbeere

Die Erdbeere ist im Allgemeinen ein gutes Symbol, da sie, wenn man von ihr träumt, Ehe oder Mutterschaft ankündigt. Für einen Verliebten bedeutet dieses Symbol, das die Liebe spät, aber doch, erwidert wird. Wenn der Träumende selbst eine Erdbeere isst, wird er bald eine gute Nachricht erhalten und es ist auch ein Zeichen dass er gesund bleiben wird, wenn er sie dagegen nur pflückt, droht eine Erkrankung.

Siehe auch Obst


TOP

Erde

Dieses Symbol zeigt an, dass man nach Zugehörigkeit und sozialer Ordnung sucht. Ist der Erdboden weich und nachgiebig, hat der Träumende den Wunsch, bemuttert zu werden. Liegt er auf der Erde, steht ihm Schweres, evtl. in gesundheitlicher Hinsicht, bevor. Wenn er die Erde umgräbt, ist dies eine Aufforderung, fleißig weiterzuarbeiten da sich so sein Besitz vermehren wird, aber er sollte nicht zu eigensinnig dabei sein, da er sonst auch Schaden erleiden kann. Möglicherweise wird auch Familienzuwachs angedeutet, Wenn sich die Erde öffnet, wird bald ein familiärer Streit da sein, ist sie pechschwarz, wird er bald eine Trauerbotschaft erhalten oder beruflich großes Missgeschick haben.


TOP

Erfrieren

Wenn man davon träumt, zu erfrieren, steht ein Fehlschlag im privaten Bereich bevor. Ansonsten ist die weitere Deutung gleich wie die von Eis.

Siehe auch Eis


TOP

Erhängen

Wird im Traum jemand erhängt oder es erhängt sich selber jemand, ist dies eine Warnung vor zu großem Leichtsinn und Unbeherrschtheit. Erhängt man sich selber, wird man bald die Heimat verlassen und Kummer werden folgen. Wenn man andere Personen sieht, die aufgehängt werden, droht ein Geldmangel oder eine schlechte Nachricht.


TOP

Erkältung

Wenn man davon träumt, erkältet zu sein, warnt die altägyptische Traumdeutung vor falschen Freunden.


TOP

Ermordung

Wenn man im Traum Angst hat ermordet zu werden, verheißt dies meist ein langes Leben, es kann aber auch bedeuten, dass man große Opfer bringen muss um ein hohes Alter zu erreichen. Sieht man wie ein anderer Mensch ermordet wird, deutet dies darauf hin, dass man eine schlechte Nachricht erhalten wird. Wer selbst einen Mord begeht, läuft Gefahr, unbedacht zu handeln. Wer sich an einem Mordkomplott beteiligt, wird Nutzen aus einer Sache ziehen, die einem anderen zum Verhängnis wird.


TOP

Ernte

Eine geträumte Ernte verdeutlicht das Verlangen nach Erkenntnis und Sicherheit. Je besser die Ernte ist, umso größer ist die Chance, diese befriedigen zu können. Eine Missernte deutet auf Zweifel, Unsicherheit und Zukunftsängste hin.

Siehe auch Ähre

Siehe auch Getreide


TOP

Eroberung

Wenn man von der Eroberung eines Landes träumt, deutet dies darauf hin, das im realen Leben ein geschäftlicher Vorteil genutzt werden sollte, erobert man aber eine Frau, droht in naher Zukunft ein Verlust. Träumt eine Frau davon, einen Mann zu erobern, wird sie in naher Zukunft einen Gewinn erhalten.


TOP

Erschießen

Wird man im Traum erschossen, sollte man sich von seinen Hemmungen befreien, da man nur so beträchtliche Schwierigkeiten überwinden kann. Die weitere Bedeutung dieses Symbols ergibt sich aus der daraus entstehenden Gewalt, die Zerstörung und Selbstzerstörung ausdrückt, sowie aus der Wahl der Waffen.

Siehe auch Waffen


TOP

Ersticken

Erstickt man selber im Traum, bedeutet dies, dass man andere um ihre Erfolge beneidet. Das Ersticken ist aber auch das Sinnbild schwelenden Zorns über unangenehme Erfahrungen. In der altägyptischen Traumsymbolik zeigt dieses Bild jedoch auch, dass sich der Träumende über gute Gesundheit erfreuen kann.


TOP

Ertrinken

Im Traum zu ertrinken weist meistens darauf hin, dass der Träumende Gefahr läuft, von übermächtigen Gefühlen übermannt zu werden. Es kann auch sein, dass er glaubt, eine als belastend empfundene Situation nicht bewältigen zu können. Es mangelt ihm an Selbstvertrauen und Widerstandskraft. Wenn er sich im Wasser wie gelähmt fühlt oder hilflos untergeht, warnt ihn dieses Traumbild vor einer Resignation. Rettet man einen Ertrinkenden, wird man in einer Angelegenheit Erfolg haben, die Mut und Überlegung erfordert.


TOP

Esel

Ein Esel ist das Symbol der Unzuverlässigkeit, Triebhaftigkeit und Unsicherheit. Setzt sich ein störrischer Esel gegenüber seinem Reiter oder Treiber durch, ermahnt dieses Symbol zu stärkerer Selbstdisziplin, bekommt man aber einen solchen Esel unter Kontrolle, so hat man es geschafft, sich selbst zu erkennen. Sieht man einen Esel auf der Weide, so bedeutet dies Streit und Zank.. Wenn man ihn selbst reitet, sollte man sich vor Überheblichkeit in Acht nehmen. Bürdet man dem Esel eine Last auf, hat man selber in kurzer Zeit viel Arbeit zu erwarten.

Siehe auch Tiere


TOP

Essen

Sieht man sich selber mit anderen bei einem üppigen Essen, sollte man seine Genusssucht mäßigen. Ist das Mal eher dürftig, wird der Träumende unter Schmerzen zu leiden haben, die ihm von einem befreundeten oder gar geliebten Menschen zugefügt werden. Wenn man die Nahrungsaufnahme verweigert, möchte man jeder Entwicklung aus dem Weg gehen, die eine Veränderung der gewohnten Lebensumstände oder der eigenen Persönlichkeit bedeuten kann. Vernimmt man bloß den Geruch des Essens, bedeutet dies eine schlechte Nachricht. Ist das Essen verbrannt, besteht auch in Wirklichkeit eine Brandgefahr.


TOP

Essig

Essig ist ein Symbol für jene Informationen, die schwer verdaut oder nur sehr schwer aufgenommen werden können. Infolgedessen symbolisiert dieses Traumbild Enttäuschungen, Verluste und Kränkungen. Verschüttet man Essig, bedeutet dies, dass sich bestimmte Hoffnungen nicht erfüllen werden. Wenn man Essig trinkt, wird man Streit mit Verwandten haben.


TOP

Eule

Die Eule ist das Symbol der Weisheit und Erkenntnistiefe. In der altägyptischen Traumdeutung verkünden Eulen Ärger, Unglück und auch Tod. Wenn man die Eule auf einem Baum sitzen sieht ohne dass sie einen Laut von sich gibt, symbolisiert sie in abgeschwächter Form, dass in naher Zukunft mit Unzufriedenheit gerechnet werden muss. Schreit die Eule, kann dies auch einen Todesfall bedeuten.

Siehe auch Vogel


TOP

Euter

Wenn man ein Euter sieht oder es sogar melkt, ist dies meist ein gutes Vorzeichen, da es bedeutet, dass man im Beruf gut vorankommen wird und sich mit seinen Vorgesetzten gut verständigen kann. Es kann aber auch bedeuten, dass man seinen Besitz mit anderen teilen muss oder unerwarteten Besuch erhält.


TOP

Examen

Wenn man im Traum ein Examen oder eine Prüfung absolviert, hat man Angst vor dem, was die Zukunft bringen könnte. Wenn man sich dabei recht schwer tut, wird man seine Ziele nur mit viel Ausdauer und nach harten Kämpfen erreichen können. Wenn man beim Examen durchfällt, bedeutet das in Wirklichkeit genau das Gegenteil, man wird im Beruf gut vorankommen.

Siehe auch Prüfung


TOP

Explosion

Eine Explosion symbolisiert in der Regel das heftige Entweichen von Energien. Es handelt sich dabei meist um einen reinigenden Prozess, bei dem jedoch auch nahestehende Menschen Schaden nehmen können. Eine Explosion warnt aber auch vor Selbstzerstörung und der Entladung von Triebstauungen. Man sollte nach solch einem Traum auf jeden Fall vorsichtig auf die einen umgebenden Menschen eingehen.


TOP